Thursday, May 18, 2006

Air Mauritius

Nun, zwar ist mal wieder fast zwei Uhr morgens, doch die alte Dame Anette schläft nie... Zwei Bilder abgelehnt... Die NetJets wär mir ja wurscht, die kommt wieder. Aber die Air Mauritius passt mir nicht ganz in den Kram. Steckt doch ein lustiges Geschichtchen dahinter:
17.00, ein paar Kilometer weiter: W.B. und der Schreiberling vergnügen sich mit ein paar Kollegen fotografisch an einer russischen Staatsmaschine. Besagte Air Mauritius soll derweil bereits im Norden des Platzes irgendwo sich im Anflug befinden. Unsere beiden Spotter stürmen ins Auto, beide durstig wie nur etwas. Im nahen Dorf halten sie auf dem Parkplatz vor dem Dorfladen an. Eine raubüberfallähnliche Szene spielt sich ab: Beidseits steigt ein Mann aus, beide rennen in den Laden. Ratlos steht der eine kurz darauf vor dem Getränkeregal derweil sich der Schreiberling bereits einen Eistee gekrallt hat. Nach erfolgter Auswahl eines wertvollen Wässerchens (war ein Mineralwasser...) hastig bezahlt und ab, wieder ins Auto, schliesslich hängt irgendwo ein sexy-Flugi und das will fotografiert werden. Mit eingeschaltetem Funk wäre die Geschichte wohl weniger hektisch, aber wie üblich liegt der Funk mal wieder irgendwo, wo keiner drauf zugreifen kann. Über die zwei Hügel gehts in flotter Fahrt zum Parkplatz, der zum Anstarren und Fotografieren der einfliegenden Flieger aus aller Welt dient. Bereits grinst im Endanflug ein Vierstrahler. Schnell noch einen Schluck aus der Flasche und dann kommt der A340-300 3B-NAU in den Kasten...

1 comment:

joelatbsl said...

Danke an den Kollegen der mir geschrieben hat, dass es MIT den Corpi delictii einfach besser geht:

NetJets
Air Mauritius